Bürgermuseum im Alten Kino

Über zehn Jahr sanierte der Geschichtsverein Traditio das sogenannte Schlichtehaus und richtete darin ein Bürgermuseum ein. Hier befand sich einst das erste Aulendorfer Kino. 2007 öffnete das Museum seine Pforten für die Öffentlichkeit und präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen Rundgang durch die letzten zwei Jahrhunderte der Stadtgeschichte. Nachdem Aulendorf 1849 einen Bahnanschluss erhalten hatte, begann eine neue Ära, in der sich der Marktflecken zum lebendigen Eisenbahnknotenpunkt zwischen Donau und Bodensee wandelte. Zu den Glanzstücken der Ausstellung gehören die originale Ausstattung einer Paramentenstickerei, die in der lang zurückreichenden Tradition kunstvoller Textilproduktion in Oberschwaben steht, und ein Traktor des in Aulendorf beheimateten Herstellers landwirtschaftlicher Geräte Hermann Lanz.
Adresse
88326 Aulendorf
Schulgässle 8

Tel.: 07525/934203 u. 538

info@museum-aulendorf.de
www.museum-aulendorf.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
So 14-17 u. n. Vereinb. (Fü 1. u. 3. Fr im Monat 16 Uhr)

Shop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex