Maschenmuseum

Den Ursprung des Maschenmuseums, das im Gebäude der ehemaligen Textilmaschinenfabrik Mayer & Cie. untergebracht ist, bildete die 1987 im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg präsentierte Ausstellung "Menschen, Maschen und Maschinen". Thematischer Schwerpunkt ist die Darstellung des Alltags der in der Trikotindustrie Beschäftigten. Zugleich werden die wirtschafts-, sozial- und technikgeschichtlichen Hintergründe der Entwicklung der Maschenindustrie im Raum Albstadt von 1750 bis heute beleuchtet: bäuerliche Nebenerwerbsarbeit, frühindustrielle Produktionsformen, Industrialisierung, Heimarbeit der Frauen, Kinderarbeit, moderne Produktion. Ein Großteil der Maschinen ist funktionstüchtig und kann auf Anfrage vorgeführt werden. Ein umfangreicher Bestand an Textilien zeigt die modegeschichtliche Entwicklung von Trikotagen im Zeitraum von 1870 bis 1970.
Adresse
72461 Albstadt-Tailfingen
Wasenstraße 10

Tel.: 07431/160-1485 u. -130
Fax: 07431/160-1227

museen@albstadt.de
www.museen-albstadt.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mi, Sa, So u. Fei 14-17

ParkenBarrierefrei
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex