Kunstmuseum der Stadt Albstadt

Die im Jahr 1975 eröffnete Museum (bis 2015 Galerie Albstadt) genießt mit seiner bedeutenden Sammlung deutscher Grafik des 20. Jahrhunderts einen hervorragenden Ruf. Der Bestand umfasst über 25.000 Blätter zu den Schwerpunkten Deutscher Expressionismus und Realismus, Dresdner Kunst des 20. Jahrhunderts sowie zeitgenössische europäische Grafik, darunter wichtige Bestände u.a. von Max Beckmann, Gunther Böhmer,Karl Caspar, Friedrich Karl Gotsch, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Christian Rohlfs und Karl Rössing. Insbesondere hat die Sammlung mit über 450 Arbeiten auf Papier von Otto Dix internationales Ansehen. Weiterhin beherbergt das Museum einen der wichtigsten Bestände von Werken des aus Ebingen stammenden Freilichtmalers Christian Landenberger (1862-1927). Ein weiterer Sammlungsbereich widmet sich dem Landschaftsbild der Schwäbischen Alb. Seit 2011 erschließt der "junge kunstraum" die Welt der Kunst auch für das junge Publikum.
Adresse
72458 Albstadt-Ebingen
Kirchengraben 11

Tel.: 07431/160-1493 u. -1491
Fax: 07431/160-1497

kunstmuseum@albstadt.de
www.kunstmuseumalbstadt.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Di bis Sa 14-17, So u. Fei 11-17

BarrierefreiShop

Ausstellungen
Pfeil Aktuelle Ausstellungen
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex