Heimatpfad Hochschwarzwald

Den zwischen Hinterzarten und Breitnau verlaufenden Heimatpfad säumen kulturgeschichtliche Zeugnisse bäuerlichen Lebens und Arbeitens im Schwarzwald, die das alte Schwarzwälder Handwerk bis hin zu den ersten frühindustriellen Entwicklungen dokumentieren. Neben einer Klopfsäge und einer Hochgangsäge im Löffeltal, finden sich in Höllsteig, dem oberen Höllental, eine historische Seilerei und eine Wohn-Mahlmühle. Beim Hofgut Sternen, einem ehemaligen Steigenwirtshaus, kann man eine historische Zollstation besichtigen, die eine Dauerausstellung über das Höllental als spätmittelalterlicher Verkehrsweg zeigt. In Sichtweite befindet sich die älteste Kirche des südlichen Schwarzwalds, St. Oswald. Bergwärts, durch die romantische Ravennaschlucht, vorbei an der Mühle des Großjockenhofes, gelangt man an den letzten erhaltenen Seiltrieb, der über ein Wasserrad betrieben wird. Hinweise auf die Geologie, die Pflanzenwelt und das Ökosystem Wald begleiten den Wanderer, wenn er den Heimatpfad in der vollen Länge oder in Abschnitten erwandert.
Adresse
79874 Breitnau
Ravennaschlucht

Tel.: 07652/91090
Fax: 07652/120649

info@heimatpfad.de
www.heimatpfad.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
frei zugänglich; Führungen für Gruppen (Tel. 07652/1693 u. 901-0)

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex