Sammlung Zander

Das Museum Charlotte Zander bietet mit über 4.400 Bildern und Skulpturen den umfassendsten Überblick zur Kunst der Naive, der Art Brut und zur Outsider Art. Die Sammlung mit Arbeiten von 321 Malern aus 44 Ländern wurde von Charlotte Zander im Laufe eines halben Jahrhunderts zusammengetragen und ist seit 1996 in Schloss Bönnigheim für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf 43 Räume im Schloss verteilt, sind hier alle wesentlichen Strömungen dieser Kunstrichtung vertreten. Im Mittelpunkt stehen die Maler der klassischen französischen Naive mit Exponaten von Henri Rousseau, André Bauchant, Camille Bombois, Séraphine Louis und Louis Vivin. Weiterer Schwerpunkt: europäische, amerikanische, russische Klassiker der Naive, wie Adolf Dietrich, Ivan Generalić, Niko Pirosmani, Nikifor, Morris Hirshfield, Matija Skurjeni, Adalbert Trillhaase. Neben bedeutendsten Werken internationaler Künstler der Art Brut, z.B. Adolf Wölfli, Carlo Zinelli, die Künstler aus Gugging, ist auch die Outsider Art vertreten, mit Friedrich Schröder-Sonnenstern, Anselme Bois-Vives, Scottie Wilson, Ilija Bosilj, Pietro Ghizzardi und Sava Sekulić.
Adresse
74357 Bönnigheim
Schloss Bönnigheim, Hauptstraße 15

Tel.: 07143/4226
Fax: 07143/4220

info@sammlung-zander.de
www.sammlung-zander.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Do bis So u. Fei 11-17

ParkenShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex