Ottmar-Mergenthaler-Museum

Das Museum ist dem in Hachtel geborenen Ottmar Mergenthaler (1854-1899) und seiner wichtigsten Erfindung, der Linotype-Setzmaschine, gewidmet. Mergenthaler, der eine Ausbildung zum Uhrmacher und Feinmechaniker absolviert hatte, wanderte 1872 in die USA aus und arbeitete in der Instrumentenbaufirma seines Vetters in Baltimore. 1884 konstruierte er die erste brauchbare Zeilensetzmaschine ("line of types"), die zwei Jahre später erstmals für den Zeitungsdruck der "New York Tribune" Verwendung fand. Die Ausstellung dokumentiert das Leben Ottmar Mergenthalers und zeigt im Rahmen einer Lehrschau über das Druckgewerbe auch eine Linotype-Setzmaschine, die noch zu Lebzeiten Mergenthalers entstanden ist.
Adresse
97980 Bad Mergentheim-Hachtel
Ottmar-Mergenthaler-Straße 19

Tel.: 07931/2242 u. 42575


Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex