Museum Sophie La Roche

Im ehemaligen Forstgefängnis ist seit 1999 eine Ausstellung zu Leben und Werk von Sophie La Roche (1730-1807) zu sehen. Sie gilt als erste Vertreterin moderner Unterhaltungsliteratur in Deutschland, in der sich aufklärerische Vernunftmoral mit der enthusiastischen Seelensprache des Pietismus verbinden. 1771 vollendete sie im Schloss zu Bönnigheim den Briefroman "Geschichte des Fräuleins von Sternheim", der ihren literarischen Ruhm begründete. Die Ausstellung zeigt weiterhin eine Dokumentation zur Stadtgeschichte und zu Schloss Bönnigheim, das sich der Schwiegervater von Sophie La Roche, Friedrich Reichsgraf von Stadion (1691-1768), errichten ließ.
Adresse
74357 Bönnigheim
Schlossstraße 35

Tel.: 07143/273-25
Fax: 07143/273-16

stadtverwaltung@boennigheim.de
www.boennigheim.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Fr 14-17, Sa u. So 11-17 u. nach Vereinb.

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex