Werkforum und Fossilienmuseum Holcim (Süddeutschland) GmbH

Seit 1989 gibt es am Eingang des Zementwerks Dotternhausen das Werkforum mit dem Fossilienmuseum, das Funde aus dem Ölschiefer des Lias epsilon rund um Dotternhausen zeigt. Darunter befinden sich Ammoniten, Seelilien, Fische, Ichthyosaurier, Krokodile und Flugsaurier. Das vielfältige Leben im Jura-Meer wird anschaulich dargestellt. Die Besonderheiten des Ölschiefers, seine prächtig erhaltenen Fossilien und sein Energiegehalt, haben ihre Ursache im Sauerstoffmangel des Meeresbodens vor 180 Millionen Jahren. Die Ausstellung im Werkforum stellt den Ölschiefer nicht nur als Fossillagerstätte vor, sondern auch als wertvoller mineralischer und energetischer Rohstoff für die Zementproduktion. Darüber hinaus werden auch Funde aus anderen Jura-Schichten mit ihren wechselnden Lebensbedingungen präsentiert. Neben dem Werkforum bietet ein Klopfplatz Gelegenheit, mit ein wenig Glück selbst Ammoniten in Ölschieferplatten zu finden.
Adresse
72359 Dotternhausen
Dormettinger Straße 23

Tel.: 07427/79-211
Fax: 07427/79-201

info-sueddeutschland@holcim.com
www.holcim.de/sued

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Di bis Do 13-17, So u. Fei 11-17 (1. Dez. bis 6. Jan. geschlossen)

ParkenBarrierefreiShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex