Museum im Rathaus

Den Schwerpunkt der 1988 im Obergeschoss des Rathauses eingerichteten lokalgeschichtlichen Sammlung bilden die alamannischen Grabungsfunde aus dem 6./7. Jahrhundert und eine Dokumentation zu der für Dunningen typischen Strohverarbeitung in Heim- und Fabrikarbeit in früherer Zeit. Eine eigene Abteilung befasst sich mit der Zeit, als die Dörfer Dunningen und Seedorf zur Herrschaft der Reichsstadt Rottweil zählten (1435-1803). Darüber hinaus erinnern Dokumente an drei bedeutende Persönlichkeiten aus Dunningen: den Bildhauer Landelin Ohnmacht (1760-1834), den Erfinder des Stahlformgusses Jacob Mayer (1813-1875) und an den SPD-Politiker und badischen Innenminister Emil Maier (1876-1932).
Adresse
78655 Dunningen
Hauptstraße 25

Tel.: 07403/929526
Fax: 07403/92905-34

info@dunningen.de
www.dunningen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
1. So im Monat 14-17 u. nach Vereinb.

ParkenShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex