Ölmühle Dörzbach

Die Ölmühle an der Jagst ist eine der wenigen Mühlen dieses Typs, die an Ort und Stelle erhalten geblieben sind. Zum ersten Mal wird sie 1709 urkundlich erwähnt. Das vorhandene Gebäude wurde im Jahr 1798 als Loh-, Walk-, Öl- und Reibmühle anstelle eines zerstörten Vorgängerbaus errichtet. Ihr heutiges Aussehen erhielt die Mühle 1864 im Zuge einer Erweiterung und Aufstockung. Die Ausstattung und Einrichtung der Ölmühle in ihrem ursprünglichen Zustand hat sich bis heute erhalten. Außerdem sind eine Hochgangsäge aus dem 19. Jahrhundert, das 1927 eingebaute "Zuppinger"-Wasserrad sowie weitere von Wasserkraft angetriebene Maschinen zu besichtigen.
Adresse
74677 Dörzbach
Alte Klepsauer Straße 1

Tel.: 07937/5316


Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung

© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex