J. F. Schreiber-Museum

Das Museum erzählt die Geschichte des Esslinger J. F. Schreiber-Verlages, der bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts produzierte. Begonnen hatte die Firma 1831 mit 44 Steinplatten für die Lithografie, um damit farbig illustrierte Bilderbogen und Bücher in hoher Auflage herstellen zu können. Die hohe Qualität führte rasch zu wirtschaftlichem Erfolg und machte die Bilder- und Ausschneidebogen, Kinderbücher, Wandtafeln für den Schulunterricht und die berühmten Modellbaubogen weithin bekannt. In der Ausstellung werden Original-Entwurfszeichnungen sowie Papiertheater, Kartonmodelle und Bilderbücher gezeigt. In der Wurzelhöhle wird die Geschichte des wohl bekanntesten Kinderbuches des Verlags "Etwas von den Wurzelkindern" von Sibylle von Olfers nacherzählt. Kinder und Erwachsene können in der Bastelwerkstatt zu Schere und Klebstoff greifen. 2006 wurde die Ausstellungsfläche um neue Räume im Schwörhaus am Marktplatz erweitert.
Adresse
73728 Esslingen am Neckar
Untere Beutau 8-10

Tel.: 0711/3512-3240
Fax: 0711/3512-553241

info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Di bis Sa 14-18, So u. Fei 11-18

CafeShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex