Vorderösterreich-Museum Üsenberger Hof

1984 erwarb die Gemeinde Endingen den Üsenberger Hof, ein vermutlich aus dem 15. Jahrhundert stammendes Fachwerkhaus, und richtete in dem sanierten Gebäude 1994 das Vorderösterreich-Museum ein. Endingen war seit 1367/75 Lehen des Hauses Habsburg und stellte damit eine der frühesten Erwerbungen Österreichs im Breisgau dar. Die auf sieben Räume verteilte Ausstellung dokumentiert mit Blick auf den Breisgau die Geschichte der "habsburgischen Vorlande", die infolge der 1752 von Maria Theresia durchgeführten Verwaltungsreform unter dem Namen Vorderösterreich in einer eigenen Provinz zusammengefasst wurden. Bilder und Schautafeln machen die Verwaltungsgeschichte der Vorlande, die Geschichte des Breisgauer Adels und der vorderösterreichischen Prälaten lebendig. Ritterharnisch, Waffen, Urkunden, Münzen und Mobiliar runden die Ausstellung ab.
Adresse
79346 Endingen am Kaiserstuhl
Adelshof 20

Tel.: 07642/689990
Fax: 07642/689999

info@endingen.de
www.endingen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
April bis Okt. Mo bis Fr 9–12.30 u. 14.30–18; Nov. bis März Mo bis Fr 9-12.30 u. Mo, Di, Do, Fr 14.30-17; u. nach Vereinb.

© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex