Bodenseeobst-Museum

Das 2004 eröffnete Museum ist im Scheunen- und Stalltrakt des Petershauser Hofs untergebracht. Einem bäuerlichen Gehöft, das in seinem Grundgefüge bis auf das Jahr 1591 zurückreicht und ursprünglich zum Besitz von Kloster Petershausen gehörte. In der Ausstellung wird der für die Bodenseelandschaft prägende Obstanbau thematisiert. Dessen Geschichte lässt sich bis zu den frühen Funden der Pfahlbausiedlungen am See vor fünftausend Jahren zurückverfolgen. Wie in früherer Zeit Obst angebaut und verarbeitet wurde, wie der Markenbegriff Bodenseeobst sich im Zuge des Eisenbahnbaus etablierte und wie die heutigen Obstanlagen entstanden, das kann der Besucher auf vielfältige Weise erfahren.
Adresse
88699 Frickingen
Kirchstraße 9

Tel.: 07554/983010
Fax: 07554/983012

info@frickingen.de
www.frickingen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
So vor Ostern bis 1. Nov. So 10.30-12 u. nach Vereinb.

ParkenCafeShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex