Museum Oberes Donautal

Die Sammlungen des Heimatmuseums befinden sich seit 1974 im Ifflinger Schloss, das sich die Grafen von Hohenberg um 1330 als Wohnturmburg erbauten und das bis 1793 Sitz der Herren von Ifflingen-Granegg war. Ein Schwerpunkt des Museums bildet die Donautal-Galerie, die Landschaftsmalerei aus dem Gebiet des Oberen Donautals präsentiert. Zu ihren Beständen gehört auch Druckgrafik mit Landschaftsmotiven aus der Region, Zeichnungen des Fridinger Kirchenmalers Franz Joseph Soll (1734-1798) sowie der künstlerische Nachlass des Malers Alfons Epple (1899-1948). Im Zentrum der archäologischen Abteilung stehen die reichen Funde aus dem alamannischen Gräberfeld von Fridingen. Weitere Abteilungen sind der Ortsgeschichte mit einem Modell der spätmittelalterlichen Stadt sowie dem örtlichen Brauchtum rund um die Fastnacht gewidmet.
Adresse
78567 Fridingen an der Donau
Schlossgasse 20

Tel.: 07463/837-28
Fax: 07463/83750

heim@fridingen.de
www.fridingen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mai bis Okt. Sa, So u. Fei 14-18 u. nach Vereinb.

Shop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex