Museum Hasemann-Liebich

Im Jahr 2005 wurde ein aus dem 18. Jahrhundert stammender Fachwerkbau, das ehemalige Krämerhaus, im Gutacher Ortskern zu einem Museums- und Veranstaltungsgebäude in Trägerschaft des Kunstvereins Hasemann-Liebich umgebaut. Das Museum verfügt über einen Sammlungsbestand zur Gutacher Malerkolonie und ist öffentlich zugänglich im Rahmen von wechselnden Ausstellungen. Die Künstler Wilhelm Hasemann (1850-1913) und Curt Liebich (1868-1937) lebten seit den 1890er-Jahren in Gutach und versammelten um sich Malerkollegen, die in ihrer Freilichtmalerei den Schwarzwald zum Ausgangspunkt für ihre Genre- und Landschaftsmotive wählten.
Adresse
77793 Gutach (Schwarzwaldbahn)
Kirchstraße 4

Tel.: 07833/959392 u. 07722/3224

naudet@kunstmuseum-hasemann-liebich.de
www.kunstmuseum-hasemann-liebich.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
während Ausstellungen Mi, So u. Fei 14-17

ParkenShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex