Museum im Ursulastift

Die Dokumentation der früheren Lebensverhältnisse auf der "Heidenheimer Alb" steht im Mittelpunkt des heimatkundlichen Museums. Stuben- und Kammereinrichtungen, Gebrauchsgegenstände aus Haus und Hof, dazu Ofenplatten, Lampen und Leuchten geben Einblick in die ländliche Wohnkultur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Trachten, Zeugnisse evangelischer Frömmigkeit und Erinnerungsbilder an entscheidende Stationen des Lebenslaufs runden die Ausstellung ab. Weitere Abteilungen widmen sich mit einer Spielzeugsammlung der Kinderwelt um 1900, den Stiftern des Museums sowie für die Region typischen Handwerken. Eine Besonderheit stellt das "Gussenstadter Obstkabinett" dar, eine Sammlung von 60 Wachsnachbildungen heimischer Apfel-, Birnen- und Steinobstsorten. Diese wurden 1912 vom Pomologischen Atelier L. Zwirner Nachfolger in Lautenbach/Baden für das Museum angefertigt. Eine kleine Kunstabteilung zeigt Arbeiten von regionalen Künstlern wie Otto Neubrand und Wilhelm Schneider.
Adresse
89547 Gerstetten-Gussenstadt
Marktstraße 2

Tel.: 07323/84-0

museum@gussenstadt.net
www.museum.gussenstadt.net

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
1. Mai bis 4. Okt. So u. Fei 13.30-16.30 u. Führungen für Gruppen nach Vereinb.

ParkenCafe
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex