Bergbaumuseum Erzpoche

Der urkundlich belegte Bergbau im Schwarzwald geht zurück bis zum Beginn des 11. Jahrhunderts. Tatsächlich wurde im Kinzigtal jedoch schon viel früher nach Erzen gesucht. Man baute hier vor allem Blei-Silber-Erze, Schwerspat und Flussspat sowie Eisenerz ab. Rund um Hausach sind über vierzig alte Gruben und Stollen nachgewiesen. Um 1515 fanden hier etwa 300 Bergknappen Arbeit. Die "Dorfer Erzbrüder", eine 1957 gegründete Vereinigung zur Bewahrung bergmännischer Geschichte, lässt die Vergangenheit wieder lebendig werden. Im 2003 eröffneten Freilichtmuseum werden die schwierigen Bedingungen der Erzgewinnung und seiner Verarbeitung in früherer Zeit veranschaulicht. Zum Museum gehören eine Erzpoche, ein Schmelzofen, Erzwäsche und Bergschmiede sowie das Pochenhaus.
Adresse
77756 Hausach
Hauserbachstraße 1

Tel.: 07831/79-75
Fax: 07831/79-58

tourist-info@hausach.de
www.dorfer-erzbrueder-hausach.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Gelände frei zugänglich, Führungen nach Vereinbarung

ParkenBarrierefrei
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex