Stellwerk S

Das Stellwerk S zeigt den Stuttgarter Hauptbahnhof als Miniaturversion im Maßstab 1:160 inmitten von Gleisanlagen und der umgebenden großräumlichen Stadttopograhie Stuttgarts. Über dreißig Jahre baute Wolfgang Frey (gestorben 2012), ein Stuttgarter, der als Fahrdienstleiter im echten Stellwerk tätig war, an dem rund 180 Quadratmeter großem Modell, von dem große Teile in Herrenberg wieder aufgebaut wurden. Zu sehen sind bis ins Detail realistische Nachbauten von ganzen Straßenzügen der Stuttgarter City mit den dazu gehörenden Gebäuden. Im Schein von Schreibtischlampen sieht man winzige Figürchen in den möblierten Büros sitzen. Die Außenbereiche sind bevölkert mit Passanten und Autos und die Züge verkehren im regelmäßigen Streckentakt. Rund 250 Loks mit 1.000 Wagen können auf der Anlage unterwegs sein. 1982 begann Wolfgang Frey zunächst mit dem Nachbau des Hauptbahnhofs, dann folgten die Innenstadt und schließlich die Ausweitung bis zum Neckar und nach Bad Cannstatt, wo er 2008 wohl die letzte Ergänzung hinzufügte. Der Herrenberger Rainer Braun kaufte die Anlage und machte sie 2017 öffentlich zugänglich.
Adresse
71083 Herrenberg
Nagolder Straße 14

Tel.: 0172/7131606

info@stellwerk-s.de
www.stellwerk-s.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Do bis So 10-18 (letzter Einlass 17)

ParkenBarrierefreiCafeShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex