Erfatal-Museum

Das Museum befindet sich in den beiden Obergeschossen der Hardheimer Erftalhalle, einem Bau, der unter der Regierung des Würzburger Fürstbischofs Konrad Wilhelm von Wertnau im Jahr 1683 errichtet wurde und als Zehntspeicher diente. Die lokalgeschichtlichen Sammlungen des Museums werden in fünf Abteilungen präsentiert. Der Rundgang beginnt mit der Geschichte der Gemeinde Hardheim und ihrer Ortsteile und führt von der Vor- und Frühgeschichte über das Frühe Mittelalter bis zu den Herrschafts- und sozialen Verhältnissen des Späten Mittelalters. Daran schließen sich Zeugnisse aus der Neuzeit an mit einer vollständig eingerichteten Ratsstube, bürgerlichem Mobiliar des 18. und 19. Jahrhunderts sowie Dokumenten zur jüngeren Geschichte Hardheims, darunter ein Kolonialwarenladen aus den 1920er-Jahren und eine Offizin der ersten Hardheimer Apotheke von 1857. Eine eigene Abteilung widmet sich dem Leben und Werk des in Hardheim geborenen Raumfahrtpioniers Walter Hohmann (1880-1945).
Adresse
74736 Hardheim
Schlossplatz 6

Tel.: 06283/5861
Fax: 06283/5855

info@erfatal-museum.de
www.erfatal-museum.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mitte März bis Mitte Okt. So 14.30-17 u. nach Vereinb.

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex