Hansjakobmuseum im "Freihof"

Das Museum ist der Erinnerung an den Schriftsteller, Politiker und Pfarrer Heinrich Hansjakob (1837-1916) gewidmet. Den "Freihof" erbaute sich Hansjakob 1913 als Alterssitz; nach seinem Tod diente das Gebäude als Altenheim. 1964 wurde darin ein Hansjakobmuseum mit Archiv eingerichtet, das 1986 um die Werkpräsentationen der Maler Carl Sandhaas (1801-1859), Louis Blum (1822-1854), Otto Laible (1898-1962) sowie des Kupferstechers Julius Allgeyer (1829-1900) erweitert wurde. Von Heinrich Hansjakob zeigt die Ausstellung eine reichhaltige Auswahl seiner literarischen Arbeiten, darunter sämtliche Werke sowie Predigten und Flugschriften, Briefe aus den Jahren 1902 bis 1915 an die Familie von Droste-Hülshoff und Literatur über das Leben und Werk des Schriftstellers. Der originale Schreibtisch von Hansjakob sowie dessen Sterbebett wurden in die 2014 erneuerte Ausstellung mit einbezogen.
Adresse
77716 Haslach im Kinzigtal
Hansjakobstraße 17

Tel.: 07832/706-172
Fax: 07832/706-179

m.hildenbrand@t-online.de
www.haslach.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mi 10-12.30 u. 15-17, Fr 15-17; April bis Okt auch So 10-12.30 u. 15-17

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex