Freilichtmuseum Klausenhof

Das Hauptgebäude des Klausenhofs stammt aus dem Jahr 1424. Seit 1931 war das Anwesen ungenutzt, bis es 1979 an die 200 Meter vom ursprünglichen Standort entfernte heutige Stelle transloziert und 1981 als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Das Hotzenwaldhaus zeigt in seinem Inneren bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Geräte für die Haus- und Landwirtschaft. Auf dem Anwesen ist ferner eine Hochgangsäge, die sog. "Lindauer Säge", zu besichtigen; außerdem sind in den letzten Jahren eine Schmiede, ein Backhaus und ein Wagenschopf errichtet worden, und auf dem Museumsgelände wurden ein Bauerngarten und eine Streuobstwiese angelegt.
Adresse
79737 Herrischried-Großherrischwand
Am Gerhard-Jung-Platz 1

Tel.: 07764/9200-41 u. 9200-41
Fax: 07764/6191

info@herrischried.de
www.herrischried.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
März u. April, So u. Fei 14.30-17.30; Mai bis Okt., Mi, Sa, So u. Fei 14.30-17.30; Gruppen auf Anfrage

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex