Bachritterburg Kanzach

Die nach mittelalterlichem Vorbild rekonstruierte Bachritterburg bietet dem Besucher eine Zeitreise zurück in das frühe 14. Jahrhundert. Hölzerne Turmburgen waren bei Angehörigen des Niederadels und bei Ministerialen als Wohn- und Wehrbauten weit verbreitet. Die Reste der ursprünglichen Anlage sind unweit der Rekonstruktion auf der anderen Straßenseite unterhalb der Kirche zu sehen. Weil davon kein Grabungsbefund existiert, orientierte sich die Rekonstruktion an der ausgegrabenen Wasserburg von Eschelbronn bei Heidelberg. Auf einem flachen Erdhügel, von Wassergraben und Flechtwerkzaun umgeben, ist der 16 Meter hohe Turmbau aus Eichenholz errichtet. Über einen Zugang im ersten Stock gelangt man in die Küche und den angrenzenden Wohnbereich. Im Geschoss darüber sind zwei Schlafkammern eingerichtet. Ganz oben befindet sich das überstehende Wehrgeschoss. Zur Anlage gehört ferner das Wohnstallhaus der Bauern, die Scheune, der Schuppen mit Schmiede und Backofen sowie ein Speicherbau.
Adresse
88422 Kanzach
Riedlinger Straße

Tel.: 07582/930440 u. 933812
Fax: 07582/933810

info@bachritterburg.de
www.bachritterburg.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
21. März bis 1. Nov. 10-18; 2. Nov. bis März So 10-16 u. n. Vereinb.

Cafe
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex