Museum Würth - Museum für Schrauben und Gewinde

Am Stammsitz der Würth-Gruppe wurde 1992 ein Firmenmuseum eingerichtet, das sich nicht nur mit der Geschichte des Unternehmens befasst, sondern die Verbindungstechnik "Schrauben und Gewinde" in den Mittelpunkt stellt. In Europa wurde die Schraube, deren Prinzip bereits der Antike bekannt war, seit dem 15. Jahrhundert als mechanische Verbindung wieder entdeckt und genutzt. Tafeltexte und Exponate erklären die Herkunft der Schraube, die Bedeutung von Normung und Qualitätskontrolle und zeigen an unterschiedlichsten Alltagsgegenständen die Bedeutung des Gewindeverschlusses bis in die Gegenwart auf. Werkzeuge und Maschinen aus alter und neuer Zeit zeigen, wie sich die Herstellung der Schraube von der aufwändigen Handarbeit bis zur industriellen Massenfertigung veränderte.
Adresse
74653 Künzelsau-Gaisbach
Reinhold-Würth-Straße 15

Tel.: 07940/15-2200
Fax: 07940/15-4200

museum@wuerth.com
kunst.wuerth.com

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
täglich während Sonderausstellungen 11 - 18, 24., 31. Dez. geschlossen, 25. u. 26. Dez sowie 1. Jan. 12-17

ParkenBarrierefreiCafeShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex