Jünger-Haus

Das Stauffenberg'sche Oberförsterei, ein Barockbau aus dem Jahr 1728, wurde seit 1951 von dem Schriftsteller Ernst Jünger (1895-1998) bis zu seinem Tod bewohnt. 1999 wurde das Haus mitsamt den darin befindlichen Büchern und Möbeln zur literarischen Gedenkstätte gemacht. Zu besichtigen sind die im ursprünglichen Zustand belassenen Wohn- und Arbeitsräume Ernst Jüngers einschließlich seiner 9.000 Bände umfassenden Bibliothek und Käfersammlung sowie der zum Haus gehörende Garten. Dem Bruder Friedrich Georg Jünger (1898-1977) ist ein weiterer Raum gewidmet. Darüber hinaus wurde in dem Gebäude eine Ausstellung eingerichtet, die die Lebenswege beider Schriftsteller nachzeichnet.
Adresse
88515 Langenenslingen-Wilflingen
Stauffenbergstraße 11

Tel.: 07376/1333
Fax: 07376/1540

info@juenger-haus.de
www.juenger-haus.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mi bis Fr 9-12, Do u. Fr 14-16, So 13.30-16.30 u. nach Vereinb.

Parken
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex