Glasmuseum Schmidsfelden

Schmidsfelden zählt mit seiner Glashütte, dem Herrenhaus, der Kapelle und den Arbeiterhäusern zu den wenigen erhaltenen Glasmacherdörfern in Deutschland. Es steht als Ganzes unter Denkmalschutz. Bis 1898 wurde hier Glas produziert. Die Glashütte und weitere Gebäude sind in den letzten Jahrzehnten auf Initiative der „Heimatpflege Leutkirch e. V.“ renoviert worden. 2003 zog wieder ein Glasmacher ins Dorf. In der Hütte, dem Magazin und im angegliederten Museum sind noch viele Gläser aller Art, aber auch Geräte und alte Glasöfen zu besichtigen. In der angegliederten Werkstatt gibt es Vorführungen des Glasmachers an einem modernen Ofen. Bei Wanderungen auf dem Glasmacherweg im wilden Bergland der Adelegg erhalten die Besucher eine Vielzahl von Informationen zur Glasmacherei.
Adresse
88299 Leutkirch im Allgäu
Ortsteil Winterstetten, Schmidsfelden 9

Tel.: 07567/182193 u. 182042

info@schmidsfelden.net
www.leutkirch.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Ostern bis Nov. Di bis Fr 10-12.30 u. 14-17, Sa 14-17, So u. Fei 10-17

ParkenCafeShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex