Höhlenkundliches Museum

Das seit 1961 bestehende Museum befindet sich im Eingangsgebäude der Laichinger Tiefenhöhle, der mit 55 Metern tiefsten deutschen Schauhöhle. Die seit 2002 wieder eröffnete Ausstellung ist der unterirdischen Welt der Höhlen gewidmet und gibt dem Besucher Einblick in die Höhlenkunde (Speläologie) und ihre Teildisziplinen. Dabei wird erläutert, wie es zur Entstehung von Höhlen und Karstformen kommt und welchen Weg das Wasser nimmt. Im Zentrum des Museums kann der feste Höhleninhalt an Sedimenten, Sinter und Höhlenmineralen betrachtet werden. Daran schließen sich Erläuterungen über fossile und rezente Lebewesen in Höhlen, über die Höhle als Ökosystem, über den Höhlenschutz und die technische Höhlenforschung an. Neben den speziellen Befahrungstechniken für Höhlen wird auch auf deren Vermessung und die Darstellung in Plänen eingegangen.
Adresse
89150 Laichingen
Tiefenhöhle, Höhlenweg 220

Tel.: 07333/5586
Fax: 07333/21202

info@tiefenhoehle.de
www.tiefenhoehle.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Karfreitag bis Sommerferienende täglich 9-18

ParkenBarrierefreiCafe
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex