Museum Wimpelinhof

Die Zeit der Renaissance hinterließ in Markgröningen architektonisch beeindruckende Spuren. So den 1599 erbauten Wimpelinhof, der gleich neben dem Oberen Tor und direkt an die Stadtmauer angebaut ist. 1630 errichtete Sebastian Wimpelin mit seiner Frau Katharina Scheyhing die zugehörige Scheune, bei der ein Rest Wehrgang erhalten blieb. Das sanierte Ensemble präsentiert sich dem Besucher auf zwei Ebenen. Die eine ist den bauhistorischen Befunden gewidmet, die über das gesamte Anwesen verstreut zu finden sind und anhand von Texttafeln erläutert werden. Die zweite Ebene umfasst die eigentlichen Museumsräume. Ausgestattet mit Gefachmalereien sowie getäferten Wänden und Decken wird hier die frühmoderne Lebenswelt der Renaissance präsentiert. Weitere Themen der kulturhistorischen Ausstellung sind Fachwerkarchitektur, Schafhaltung und natürlich auch die Geschichte des Markgröninger Schäferlaufs.
Adresse
71706 Markgröningen
Beim Obertorturm, Wimpelingasse 2

Tel.: 07145/93197-0
Fax: 07145/13-131

petra.schad@markgroeningen.de
www.markgroeningen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
April bis Okt. So 13-17

ParkenBarrierefreiShop
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex