Elektronikmuseum

Das Elektronikmuseum befindet sich mit seinen Räumlichkeiten im Torschloss in zentraler Lage. Mit seiner Sammlung wird an die Industriegeschichte Tettnangs angeknüpft, das nach dem Zweiten Weltkrieg zum Standort für die Elektronik- und Automatisierungsbranche wurde. Die Ausstellung spannt einen Bogen über 100 Jahre Geschichte der Elektronik. Auf dem Gebiet der Unterhaltungselektronik wird die Entwicklung der Tonspeichertechnik vom Edison-Phonographen über das Grammophon und Tonband bis zum CD-Player nachgezeichnet. Die Rundfunktechnik ist seit ihren Anfängen dokumentiert. Die Exponate zur Rechnertechnik reichen von der mechanischen Rechenmaschine über Analogrechner bis zum Laptop unserer Tage. Weitere Ausstellungsschwerpunkte bilden die Bestände zur Datenspeichertechnik und zum Einsatz elektronischer Geräte in der Bürowelt. Verschiedene elektrophysikalische Experimente aus dem Bereichen Sensorik und Lasertechnik geben den neuesten Stand der Technik wieder.
Adresse
88069 Tettnang
Torschloss, Montfortstraße 41

Tel.: 0175/7368370

info@emuseum-tettnang.de
www.emuseum-tettnang.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
April bis Okt. Di bis So 14-18

© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex