Das Klassenzimmer vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute

Das Firmenmuseum der Vereinigten Spezialmöbelfabriken VS in Tauberbischofsheim wurde 1998 im neu errichteten Verwaltungsgebäudes (Architekturbüro Behnisch und Partner) mit einer Ausstellung zur Geschichte des Schulmöbels eröffnet. Das Museum präsentiert einen internationalen Querschnitt der Geschichte und Entwicklung von Schulmöbeln vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. In einer Schau werden pädagogische, ergonomische und vor allem kulturgeschichtliche Aspekte einbezogen. Parallel dazu sind wegweisende Schulbauten dokumentiert. Die Modelle stammen von so berühmten Architekten und Designern wie Jean Prouvé, Eero Saarinen, Charles Eames, Arne Jacobsen und Verner Panton. Auch Montessori-Arbeitsmaterialien aus der Reformpädagogik sowie bisher unbekanntes Fotomaterial sind zu sehen.
Adresse
97941 Tauberbischofsheim
Hochhäuser Straße 8

Tel.: 09341/88-0
Fax: 09341/88-107

vs@vs-moebel.de
www.vs.de/schulmuseum

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mo bis Do 9-17, Fr 9-12; mit Voranmeldung Sa, So u. Fei 10-17

ParkenBarrierefreiCafe
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum powered and sponsored by Aranex