Schutzhaus Römisches Bad

Zwischen 1993 und 1995 fand das Landesdenkmalamt bei einer Grabung die Überreste von drei Bauten, die mit Wohnhaus, Wirtschaftsgebäude und Bad zu einem römischen Gutshof (1. Jh. bis 260 n. Chr.) gehörten. Im römischen Estrich des Bades entdeckten die Archäologen darüber hinaus Pfostenlöcher, die alamannische Siedler zur Errichtung eines hölzernen Speichers eingeschlagen hatten. Eine solche Umnutzung römischer Bausubstanz durch die Germanen war bis dahin für die Völkerwanderungszeit nicht bekannt. Nach Abschluss der archäologischen Untersuchungen wurde das Badgebäude mit einem geschlossenen Schutzhaus überdacht und so seit 1998 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Schautafeln und Modelle erläutern die Anlage für die Besucher, in Vitrinen sind Fundstücke zu sehen, darunter eine verzierte Pantherfibel, keramische Gegenstände sowie Münzen.
Adresse
78573 Wurmlingen
Etterweg 3

Tel.: 07461/9276-0
Fax: 07461/9276-30

buergermeisteramt@wurmlingen.de
www.wurmlingen.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
Mai bis Sept. So 14-16

ParkenBarrierefrei
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum * Datenschutz powered and sponsored by Aranex