Elfenbeinmuseum

Die über ein halbes Jahrhundert zusammengetragene Sammlung wurde 1954 von Oscar Stalf dem katholischen Kirchenfond Walldürn zur Mehrung des Ruhmes des heiligen Blutwunders gestiftet und ist seit 2012 im Pfarrhaus des Augustinerkonvents ausgestellt. Zu sehen sind Elfenbeinschnitzereien des 13. bis 20. Jahrhunderts, meist religiöser, aber auch profaner Kunst sowie Mobiliar mit Elfenbein-Einlegearbeiten und Oberammergauer Holzschnitzereien. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich ein Kruzifix aus dem Besitz des habsburgischen Kaisers Maximilian von Mexiko, außerdem verschiedene Elfenbeinreliefs, Pokale, Krüge und Kelche mit Kriegs-, Jagd- und mythologischen Szenen sowie Schmuckkästchen, Fächer und mit Elfenbein verzierte Waffen.
Adresse
74731 Walldürn
Pfarrhof

Tel.: 06282/67107
Fax: 06282/67103

tourismus@wallduern.de
www.walldürn.de

Pfeil Lage anzeigen

Öffnungszeiten
1. Mai bis 1. Nov. Di, Do u. So 14.30-16.30 u. nach Vereinb.

ParkenBarrierefrei
© Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg Impressum * Datenschutz powered and sponsored by Aranex