Museen und Ausstellungen
in Baden‑Württemberg finden

Ihr spezielles Anliegen

Finden Sie Museen
an Ort und Stelle

Aktuell warten 302 Aus­stel­lun­gen auf Sie

Mit der Karte ans Ziel

Ausstellungsarchiv

291 Ausstellungen sind gerade in Planung

Meistgeklickte Ausstellungen1/10

Netmuseum-App


Ihre Favoritenliste hat

In Baden-Württemberg warten 1.300 Museen auf Ihren Besuch. Und jedes Jahr werden mehr als 1.000 Ausstellungen eröffnet. Informieren Sie sich in diesem immer aktuellen Museums- und Ausstellungsverzeichnis. Recherchieren Sie in über 20.000 Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000. Erkunden Sie über die Karte mit der praktischen Umkreissuche die lebendige Museums- und Ausstellungslandschaft von Baden-Württemberg.

Diese Ausstellungen könnten Sie auch interessieren


31.03.2019 - 04.08.2019


Die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform seelischer Zustände steht im Mittelpunkt des interdisziplinären und inklusiven Kooperationsprojekts „Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art“. Mit Ausstellungen, Installationen sowie Performance-, Tanz- und Theaterproduktionen thematisieren das Wilhelm-Hack-Museum (Ludwigshafen), die Sammlung Prinzhorn (Heidelberg), zeitraumexit (Mannheim), die Galerie Alte Turnhalle (Bad Dürkheim) und das Museum Haus Cajeth (Heidelberg) die künstlerischen Erscheinungsformen des Pflanzlichen in der Outsider Art und stellen sie unter verschiedenen Gesichtspunkten dar.

13.04.2019 - 03.11.2019


Neben dem Ticktack warten manche Uhren aus dem Schwarzwald noch mit einem Trick auf. Hier zeigt ein Hütchenspieler sein Verwirrspiel, da gehen Spaziergänger auf und ab, und dort saust des Scharfrichters Schwert. „Männleuhren“ werden Uhren mit automatischen Figuren im Schwarzwald genannt. Sie bewegen sich im Takt des Pendels oder alle Stunde über einen eigenen Mechanismus. Die Sonderausstellung „Tick Tack Trick - Schwarzwalduhren mit Figuren“ versammelt etliche dieser Schaustücke im Deutschen Uhrenmuseum.

09.12.2018 - 23.06.2019


Zuerst entdeckten die Menschen Elektrizität in Naturphänomenen wie Blitzen. Trotz der großen Faszination, die Elektrizität bei den Forschern ausgelöste, suchten die Wissenschaftler im 18. Jahrhundert lange vergeblich nach sinnvollen Anwendungen. 1866 schaffte schließlich Werner von Siemens den Durchbruch mit seinem „dynamoelektrischen Prinzip“ und leitete damit das Zeitalter der Elektrotechnik ein. Die Wanderausstellung „Achtung Hochspannung“ im Stadtmuseum Tübingen lädt an Mitmachstationen und Experimenten dazu ein, Elektrizität ohne Gefahr selbst zu entdecken und erklärt das Thema kindgerecht. Außerdem thematisiert die Ausstellung die Energiewende und die aktuelle Nutzung verschiedener Stromarten.

14.05.2019 - 15.09.2019


Im Rahmen der Sonderausstellungen „50 Jahre Porsche 917 – Colours of Speed “ zeigt das Porsche Museum Zuffenhausen die gesamte Ära eines der berühmtesten Rennwagen aller Zeiten. Anhand von zehn 917-Modellen und einer Vielzahl an Kleinexponaten werden unter anderem die Jahrhundertrennwagen, das Markensponsoring, sowie die technologischen Fortschritte interaktiv und multimedial vorgestellt. Darunter erwartet die Besucher ein innerhalb der Porsche Rennsportgeschichte entscheidender Meilenstein: Der allererste gebaute Porsche 917 mit der Chassis-Nummer 001 wird zu sehen sein, den das Team der Museumswerkstatt nach mehrjähriger Arbeit in den Ursprungszustand seiner Weltpremiere von 1969 zurückgeführt hat.
Alle aktuellen Ausstellungen