Museen und Ausstellungen
in Baden‑Württemberg finden

Ihr spezielles Anliegen

Finden Sie Museen
an Ort und Stelle

Aktuell warten 302 Aus­stel­lun­gen auf Sie

Mit der Karte ans Ziel

Ausstellungsarchiv

291 Ausstellungen sind gerade in Planung

Meistgeklickte Ausstellungen1/10

Netmuseum-App


Ihre Favoritenliste hat

In Baden-Württemberg warten 1.300 Museen auf Ihren Besuch. Und jedes Jahr werden mehr als 1.000 Ausstellungen eröffnet. Informieren Sie sich in diesem immer aktuellen Museums- und Ausstellungsverzeichnis. Recherchieren Sie in über 20.000 Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000. Erkunden Sie über die Karte mit der praktischen Umkreissuche die lebendige Museums- und Ausstellungslandschaft von Baden-Württemberg.

Diese Ausstellungen könnten Sie auch interessieren


12.05.2019 - 31.10.2019


Der Einsatz von Motoren im 20. Jahrhundert bedeutete einen tiefgreifenden Einschnitt in die Geschichte der oberschwäbischen Landwirtschaft. Vor allem Traktoren veränderten das Arbeiten und das Leben im Dorf von Grund auf. Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach präsentiert in seiner Ausstellung „Dieselross und Pferdestärken“ herausragende Exponate wie einen Lanz-Bulldog von 1926 und einen Bautz-Mähdrescher von 1967. Zudem erzählt sie vom Wandel des Alltags und von den Schattenseiten der Motorisierung.

05.04.2019 - 15.09.2019


Conrad Felixmüller (1897-1977) gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Werk umfasst neben Malerei insbesondere Holzschnitte. Felixmüller schätzte am Holzschnitt die spontane Arbeitsweise, die eine direkte und unmittelbare Reaktion auf tagesaktuelles Geschehen erleichtert. Der kritische Blick auf die schweren Lebensverhältnisse der Menschen steht dabei im Zentrum Felixmüllers Schaffens. So dokumentierten die in der Ausstellung „Den Menschen im Blick. Holzschnitte von Conrad Felixmüller nach 1945“ im Museum am Markt Schiltach gezeigten Werke u.a. das harte Leben nach 1945 mit einer scharfen Beobachtung scheinbar unbedeutender Alltäglichkeiten.

30.09.2018 - 11.08.2019


Politik benötigt Vertrauen - früher wie heute: 1918 war nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg das Vertrauen in den Staat völlig zerstört. Die Ausstellung "Vertrauensfragen" im Haus der Geschichte Baden-Württemberg blickt darauf, wie aus der Revolution die erste Demokratie in Baden und Württemberg entstand, die um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger warb. Sie macht die Leistungen und Anstrengungen, die Hoffnungen und Träume, die Schwierigkeiten und Ängste der Frauen und Männer in dieser Zeitenwende sichtbar. Gleichzeitig will sie mit Interviews und Mitmacheinheiten zum Nachdenken und Diskutieren über die vielzitierte Vertrauenskrise der Demokratie heute anregen.

01.12.2018 - 02.06.2019


Die erste Hochkultur auf dem Europäischen Festland erlebte auf der griechischen Halbinsel Peloponnes und in Mittelgriechenland zwischen 1600 und 1200 v.Chr ihre Blüte. Als 1876 Heinrich Schliemann die berühmte Goldmaske des Agamemnon entdeckte und zahlreiche Goldschätze aus den Gräbern barg, wurde die prähistorische Kultur nach ihrem Fundort „mykenisch“ genannt. Das Badische Landesmuseum zeigt mit der großen Sonderausstellung „Mykene“ die weltweit größte kulturhistorische Ausstellung über das mykenische Griechenland und präsentiert über 400 spektakuläre Objekte – von Schliemanns ersten Funden bis hin zu neuesten Grabungen.
Alle aktuellen Ausstellungen