Der gefährliche See - Wetterextreme und Unglücksfälle am Bodensee und Alpenrhein (Ort: Kulturzentrum am Münster)

27. Juni - 29. Dez. 2019, Rosgartenmuseum

Schlagworte:
Kulturgeschichte/Volkskunde
Der Bodensee ist keine reine Idylle: Über Jahrhunderte trat er über die Ufer, überspülte Dörfer und Felder, trennte die Verbindungswege zueinander. Er verschlang in seinen Stürmen Fischer, Lastensegler und Dampfschiffe. In besonders strengen Wintern erstarrte der Bodensee zu Eis: Tausende tummelten sich in tückischer Sicherheit auf der spiegelglatten Fläche, doch immer wieder brach das Eis. Die Ausstellung erzählt die lange Geschichte dieser Wetterextreme, der großen und kleinen Katastrophen, zeigt Kunstwerke vom „gefährlichen See“, einmalige Relikte der längst vergangenen Lastensegler- und Dampfschiffahrt, des Hochwasserschutzes und der Eisrettung sowie geheimnisvolle Funde aus den Tiefen dieses Gewässers.

Öffnungszeiten
Di bis Fr 10-18, Sa, So u. Fei 10-17
Di bis Fr 10-18; Sa u. So 10-17
Adresse
Rosgartenmuseum
Rosgartenstraße 3-5
78462 Konstanz
Rita.Frank@konstanz.de