Deutsch-Kanadisches Luftwaffenmuseum

Schlagworte:
Fahrzeug, Luftfahrt;
Fahrzeug, Militärfahrzeug;
Militaria, Kanadische Armee

Das Deutsch-Kanadische Luftwaffenmuseum erinnert an die 40-jährige Präsenz der kanadischen Streitkräfte auf dem ehemaligen Militärflugplatz Airbase Söllingen, den Verteidigungsbeitrag in der NATO und die enge Verbindung zur Luftwaffe der Bundeswehr. Dafür wurde der Flugzeug-Shelter E8 im südlichen Bereich des Baden-Airparks durch den Trägerverein zum Museum umgewandelt, wobei die ursprüngliche Inneneinrichtung der Kanadier weitgehend erhalten blieb. Im Zentrum der Ausstellung stehen militärische Flugzeuge der kanadischen und deutschen Luftwaffe wie Canadair F-86 Mk.6, Lockheed Starfighter F-104 G, Fiat G-91 sowie Lockheed T-33, aber auch ein Prototyp der Firma EADS, der Ranger 2000. Die Entwicklung von Flugzeugtriebwerken wird anhand von Stern-, Boxerkolben- und Strahltriebwerken anschaulich gemacht. Zum Bestand gehören auch Uniformen deutscher und kanadischer Flieger und zahlreiche Erinnerungsstücke an die Kanadier.
Öffnungszeiten
So u. Fei 10-17
Adresse
Deutsch-Kanadisches Luftwaffenmuseum
Baden Airpark, Victoria Boulevard E8
77836 Rheinmünster
Tel: 0176/20567850 u. 07229/6990049
Fax: 07227/991856
klauskarl.droll@web.de