Museum Johannes Reuchlin


Namen:
Reuchlin, Johannes
Die Bibliothek des Humanisten, Sprachwissenschaftlers und Staatsmanns Johannes Reuchlin (1455-1522) wurde einst in einem spätgotischen Anbau der Pforzheimer Schlosskirche aufbewahrt, dem sogenannten Reuchlinkolleg. Dieser im Zweiten Weltkrieg zerstörte Bau ist nach Entwürfen des Hamburger Architekten Bernhard Hirche in zweijähriger Bauzeit neu errichtet und 2008 als Museum neu eröffnet worden. Die Architektur vereint Historie und Moderne und erinnert mit den frei im Raum stehenden Glasvitrinen an die Buchregale der einstigen Stiftsbibliothek. Auf rund 150 Quadratmetern mit vier Ausstellungsebenen präsentiert sich dem Besucher eine multimediale Dauerausstellung zum Leben und Werk des Vorkämpfers für die Freiheit des Geistes und des geschriebenen Wortes.
Öffnungszeiten
Mo u. Mi 14-17, So 12-17
Adresse
Museum Johannes Reuchlin
Schlossberg 14
75175 Pforzheim
Tel: 07231/392079
Fax: 07231/393364
kult@stadt-pforzheim.de