Hus-Haus

Schlagworte:
Geschichte, Konstanzer Konzil

Namen:
Hus, Johannes
Das Gebäude, in dem Johannes Hus (um 1370-1415) mit Freunden aus seiner böhmischen Heimat während des Konstanzer Konzils (3. bis 28. November 1414) bis zu seiner Festnahme als Ketzer wohnte, wurde 1923 der Prager Hus-Museum-Gesellschaft für die Einrichtung einer Gedenkstätte überlassen. 1980 wurde es als Museum eingerichtet. Die Ausstellung dokumentiert Leben und Werk von Jan Hus. Weitere Schwerpunkte sind: Hus und das Konstanzer Konzil, Hieronymus von Prag, ein Freund von Hus, der ebenfalls auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde (1416) und Hus' Vermächtnis.
Öffnungszeiten
April bis Sept. Di bis So 11-17; Okt. bis März Di bis So 11-16
Adresse
Hus-Haus
Hussenstraße 64
78462 Konstanz
Tel: 07531/29042
hus-museum@t-online.de