Fürstenhäusle Meersburg

Schlagworte:
Literaturgeschichte

Namen:
Droste-Hülshoff, Annette von
Versteckt zwischen Weinstöcken liegt das Fürstenhäusle auf einer Anhöhe und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Meersburger Altstadt und vor allem weit über den Bodensee bis hin zu den Alpen. Dieses um 1600 erbaute Kleinod war der schöpferische Rückzugsort der einst berühmten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. 1847 ersteigerte sie sich das Weinberghaus zusammen mit dem umliegenden Weinberg. Noch heute geben die Einrichtung der Biedermeierzeit sowie die Hör- und Medienstationen einen lebendigen Einblick in ihr Leben und gesellschaftliches Umfeld. Im Besucherraum kommen die Dichterin und Personen aus ihrem engsten Kreis selbst „zu Wort“. Der umgebende Garten lädt zum Verweilen ein.
Öffnungszeiten
26. März bis 6. Nov 2022 täglich 10-17
Adresse
Fürstenhäusle Meersburg
Stettener Straße 11
88709 Meersburg
Tel: 07532/6088 u. Fax
info@fuerstenhaeusle.de