Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein

Schlagworte:
Brauchtum, Fastnacht;
Keramik, Zizenhausener Keramik

Das Museum in Schloss Langenstein, einer im Wesentlichen zwischen 1570 und 1605 ausgeführten, weit verzweigten Schlossanlage, wurde 1969 gegründet und seither kontinuierlich erweitert. Die Geschichte und Erscheinungsformen der schwäbisch-alemannischen Fastnacht, insbesondere im Hegau und am Bodensee, steht im Mittelpunkt der sich über zwölf Räume erstreckenden Ausstellung. Über 300 lebensgroße Maskenfiguren im Fastnachtshäs zeigen die Vielfalt des Fastnachtsbrauchtums dieser Region, über dessen Wurzeln, Abläufe und Eigenheiten in Text und Bild sowie anhand närrischer Attribute informiert wird. Dem Museum angegliedert ist eine Sammlung mit Zizenhausener Terrakotten aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
Öffnungszeiten
wegen Neubau bis 2022 geschlossen
Adresse
Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein
Langenstein-Schloss 1
78359 Orsingen-Nenzingen
Tel: 07774/7788 u. 07771/920126
Fax: 07771/920127
fasnachtsmuseum@t-online.de