Das römische Kastell in Waldmössingen

Schlagworte:
Archäologie, Römerzeit;
Limes

Im Jahr 1896 stieß eine Grabung der Reichslimeskommission auf dem Waldmössinger Schafbühl auf ein römisches Kastell, das zunächst als Holzbau, später als Steinbau errichtet worden war. Eine weitere Grabung 1975 legte an der Südwestecke des Kastells die Fundamente eines Turmes frei, der im Anschluss rekonstruiert wurde und die Dauerausstellung mit römischen Funden aus Waldmössingen und Umgebung aufnahm. Besonders sehenswert ist ein umfangreiches Eisendepot mit Türbeschlägen, Wagenteilen, Sensen, Schwert und Glocke.
Öffnungszeiten
Mai bis Okt. So 13.30-17.30 u. nach Vereinb.
Adresse
Das römische Kastell in Waldmössingen
Weiherwasenstraße
78713 Schramberg-Waldmössingen
Tel: 07402/9109-565
Fax: 07402/8813