Heimatmuseum Flacht

Schlagworte:
Fahrzeug, Automobil

Namen:
Mittnacht, Johann Gottlieb; Tafel, Johann Friedrich Immanuel; Vees, Sepp
Das Museum im ehemaligen Schulhaus geht auf eine Sammlung zurück, bei der Objekte des von Landwirtschaft und Handwerk geprägten Dorflebens einen Schwerpunkt bilden. 1990 eröffnet, wurde es 2010 neu gestaltet und 2011 als vorbildliches Heimatmuseum ausgezeichnet mit einer ortsgeschichtlichen Ausstellung zu den beiden Teilgemeinden Weissach und Flacht. Breiten Raum nimmt die Industriegeschichte des 20. Jahrhunderts am Ort ein mit Produkten des einstigen Schuhherstellers Seutter und Köhl, der Strickwarenfabrik Kern und der Weltfirma Porsche, die hier 1961 eine Teststrecke und 1971 ihr Entwicklungszentrum für den Automobilbau errichtete. Ferner erinnert die Ausstellung an die in Flacht geborenen Männer Johann Friedrich Immanuel Tafel (1796-1863) und Johann Gottlieb Mittnacht (1831-1892), die beide in Verbindung zur christlichen Glaubensgemeinschaft "Neue Kirche" standen sowie an den Flachter Künstler Sepp Vees (1908-1989) mit der 2000 eröffneten Galerie Sepp Vees.
Öffnungszeiten
So 14-17 u. nach Vereinb.
Adresse
Heimatmuseum Flacht
Leonberger Straße 2
71287 Weissach
Tel: 07044/32109
Fax: 07044/908864
info@heimatmuseum-flacht.de