Museen und Ausstellungen
in Baden‑Württemberg finden

  • Durch Corona haben sich die Öffnungszeiten einiger Museen geändert! Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Museum direkt über die neusten Öffnungszeiten.

  • Durch Corona haben sich die Öffnungszeiten einiger Museen geändert! Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Museum direkt über die neusten Öffnungszeiten.

Ihr spezielles Anliegen

1.530 Museen
an Ort und Stelle

283 Aktuelle
Aus­stel­lun­gen

Mit der Karte ans Ziel

Archiv

alle Ausstellungen
seit 2000

270
Ausstellungen
in Planung

Meistgeklickt1/10

Netmuseum-App


Ihre Favoritenliste
hat

In Baden-Württemberg warten 1.300 Museen auf Ihren Besuch. Und jedes Jahr werden mehr als 1.000 Ausstellungen eröffnet. Informieren Sie sich in diesem immer aktuellen Museums- und Ausstellungsverzeichnis. Recherchieren Sie in über 20.000 Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000. Erkunden Sie über die Karte mit der praktischen Umkreissuche die lebendige Museums- und Ausstellungslandschaft von Baden-Württemberg.

Diese Ausstellungen könnten Sie auch interessieren


23.02.2020 - 20.09.2020


Der Wolf kehrt zurück in unsere Wälder. Laut Bundesamt für Naturschutz leben aktuell mehr als 100 Rudel in Deutschland. Was als positives Zeichen eines sich erholenden Ökosystems gesehen werden könnte, schürt in Realität zahlreiche alte und neue Ängste. Die Vorstellungen von der blutrünstigen und hinterlistigen Bestie, die sich aus Grimm’schen Märchen und mittelalterlichen Legenden speisen, scheinen tief in uns verwurzelt. Die Ausstellung „Wald. Wolf. Wildnis“ in der Villa-Rot in Burgrieden-Rot, nimmt die Rückkehr des Wolfes zum Anlass, um sich mit dem ambivalenten Verhältnis vom Menschen zum Wald und zur Wildnis zu beschäftigen. Werke von 22 teilnehmenden KünstlerInnen, Designerinnen und Spieleentwickler visualisieren das Spannungsfeld zwischen Mythos, Faszination und Angst.

01.05.2020 - 11.10.2020


Nun wird es im Museum im Schwörhaus in Esslingen aufregend für Kinder: In der Mitmach-Ausstellung „Streng geheim! Detektive, Geheimagenten & Spione“ können - zunächst nur Familien und Einzelbesucher - herausfinden, wie man Geheimnisse entdeckt und im Verborgenen arbeitet. Im Geheimlabor der Hauptzentrale des Schwörhaus Geheimdienstes (SGD) werden die kleinen BesucherInnen mit den nötigen Informationen und Equipment ausgestattet, damit sie direkt in die Welt der Spionage eintauchen und Fälle lösen können. An vielen Mitmachstationen werden sie zu Agenten des SGD ausgebildet und lösen außergewöhnliche Rätsel. Doch keine Sorge: Auf den Missionen ist niemand auf sich alleine gestellt, sondern erhält tatkräftige Unterstützung und Begleitung von Detektiv Arno Nym und seiner treuen Spürnase.

20.06.2020 - 20.09.2020


Die Ausstellung „Fotokunst! Eine kurze Geschichte der Fotokunst“ gibt anhand von Werken aus der Sammlung des Kunstmuseums Heidenheim einen Einblick in den Umgang von Künstlerinnen und Künstlern mit dem Medium der Fotografie im 20. Jahrhundert. Das Spektrum reicht von den Anfängen der künstlerischen Nutzung der Fotografie im Neuen Sehen der 1920er Jahre bis zu aktuellen Formen der Fotokunst wie fotografische Rollenspiele (Cindy Sherman), Appropriation Art (Hans-Peter Feldmann), die künstlerische Fotografie des Intimen (Nan Goldin) und des Objektiven (Bernd und Hilla Becher und die Becher-Schule). Darüber hinaus zeigt die Ausstellung, wie die Fotografie heute von jungen Künstlerinnen und Künstlern als hybrides Medium verwendet wird, das Fotografie mit Installation, Video und Drucktechnik verbindet.

17.07.2020 - 18.10.2020


„Umbruch“ ist die erste Ausstellung, die der neue Direktor der Kunsthalle Mannheim Johan Holten an seiner neuen Wirkungsstätte kuratiert. Mit ihr möchte er den Blick von der neuen Architektur auf seine Vision eines inhaltlichen Umbruchs des Museums richten. Ungewöhnlich ist dabei nicht nur das Konzept, sondern auch die Ausstellungsarchitektur: Ein Baugerüst zieht sich durch alle drei Bereiche der Ausstellung mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten. Der erste Teil der Ausstellung zeigt – rund 100 Jahre nach der legendären Mannheimer Ausstellung „Neue Sachlichkeit“ – drei weibliche Positionen dieser Stilrichtung. Im zweiten Teil werden gesellschaftliche Konventionen in den Blick genommen. Der dritte Teil zeigt drei jüngere bildhauerische Positionen mit eigens für die Kunsthalle Mannheim geschaffenen Werken.
Alle aktuellen Ausstellungen