Museen und Ausstellungen
in Baden‑Württemberg finden

  • Neu: Die Ausstellung des Besucherzentrums im Nationalpark Schwarzwald Ruhestein ist jetzt öffentlich zugänglich.

  • Neu: Die Ausstellung des Besucherzentrums im Nationalpark Schwarzwald Ruhestein ist jetzt öffentlich zugänglich.

Ihr spezielles Anliegen

1.543 Museen
an Ort und Stelle

259 Aktuelle
Aus­stel­lun­gen

Mit der Karte ans Ziel

Archiv

alle Ausstellungen
seit 2000

220
Ausstellungen
in Planung

Meistgeklickt1/10

Netmuseum-App


Ihre Favoritenliste
hat

In Baden-Württemberg warten 1.300 Museen auf Ihren Besuch. Und jedes Jahr werden mehr als 1.000 Ausstellungen eröffnet. Informieren Sie sich in diesem immer aktuellen Museums- und Ausstellungsverzeichnis. Recherchieren Sie in über 20.000 Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000. Erkunden Sie über die Karte mit der praktischen Umkreissuche die lebendige Museums- und Ausstellungslandschaft von Baden-Württemberg.

Diese Ausstellungen könnten Sie auch interessieren


13.06.2021 - 24.04.2022


Das Schauwerk Sindelfingen zeigt in der Ausstellung „Antony Gormley. Learning to be“ eine umfangreiche Einzelausstellung des britischen Bildhauers (*1950 London), der zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart zählt. Mit Skulpturen in der Natur und auf Hochhausdächern in Metropolen wie Hongkong und New York erlangte Antony Gormley weltweit Aufmerksamkeit. Zentrales Thema seines Schaffens ist der Mensch und seine Beziehung zum Raum. Ausgehend von seinem eigenen Körper, den er als Material, Werkzeug und Motiv nutzt, zeigt er Figuren in unterschiedlichen Zuständen: Enthüllung, Isolation, Herausschälen und Wachstum. In der Ausstellung sind rund 20 Werke aus der Sammlung Schaufler und aus dem Studio des Künstlers zu sehen – darunter bisher noch nie öffentlich gezeigt Arbeiten.

23.05.2021 - 24.10.2021


Im feuchten Boden der Pfahlbausiedlungen haben sich Reste von Schuhen, Netzen, Gefäßen und weiteren Textilien Jahrtausende lang erhalten. Bislang standen in der Forschung Werkzeuge, Jagdwaffen und Schmuckstücke aus Materialien wie Stein, Knochen, Holz oder Keramik im Fokus. Neuere Forschungen belegen jedoch, wie wegweisend sogenannte „technische“ Textilien für die Sesshaftigkeit des Menschen waren. In der Ausstellung „Verknüpft und zugenäht! Gräser, Bast, Rinde – Alleskönner der Steinzeit“ werden im Federseemuseum Bad-Buchau nicht nur die neuesten Ergebnisse der Pfahlbauforschung vorgestellt, sondern auch originale Fundstücke gezeigt, die die frühen bäuerlichen Kulturen Südwestdeutschlands aus einem neuen Blickwinkel betrachten lassen.

27.03.2021 - 15.08.2021


Zahlreiche Künstler in Russland ließen sich am Ende des 19. Jahrhunderts von den Themen und der Malweise der französischen Impressionisten anregen. Sie arbeiteten  en plein air und spürten der Flüchtigkeit des Moments nach, wenn sie Szenen des  russischen Alltags portraitierten. Malerinnen und Maler wie Natalja Gontscharowa, Michail Larionow und Kasimir Malewitsch, die später die Avantgarde bildeten, entwickelten aus dem impressionistischen Studium des Lichts ihre neue Kunst. Die Ausstellung „Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde“ Museum Frieder Burda in Baden-Baden, zeigt die Internationalität ihrer Bildsprache um 1900 und integriert die russischen Künstler in das Projekt der europäischen künstlerischen Moderne.

20.03.2021 - 05.09.2021


Geprägt durch Bauhaus und Werkbund erlangte das deutsche Design zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweite Bedeutung. Mit der deutschen Teilung ab 1949 entwickelten sich Design und Alltagskultur auf beiden Seiten der Grenze getrennt weiter – im Westen als Motor des „Wirtschaftswunders“, im Osten als Teil sozialistischer Planwirtschaft. Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer präsentiert das Vitra Design Museum in Weil am Rhein die erste große Gesamtschau über das deutsch-deutsche Design der Nachkriegszeit. Die Ausstellung „Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte“ stellt das Design der damaligen DDR und BRD vergleichend gegenüber und verdeutlicht dabei ideologische und gestalterische Unterschiede ebenso wie Parallelen und Querbezüge, die Ost und West verbanden.
Alle aktuellen Ausstellungen