Tanz! Max Pechstein - Bühne, Parkett, Manege

30. Nov. 2019 - 15. März 2020, Kunsthalle Tübingen

Schlagworte:
Kunst
Der Tanz erlebt Anfang des 20. Jahrhundert eine ungeahnte Blüte. Unter den Expressionisten war es vor allem auch Max Pechstein (1881-1955), der den Tanz als Inbegriff von Bewegung und individuellem Ausdruck zum wichtigen Sujet erhob. Das Thema des Tanzes durchzieht das Werk des Brücke-Künstlers, der selbst leidenschaftlich getanzt hat, wie einen roten Faden. In Kooperation mit den Kunstsammlungen Zwickau wendet sich das Ausstellungsprojekt „Tanz! Max Pechstein - Bühne, Parkett, Manege“ erstmals der Bedeutung des Tanzes im Werk Pechsteins zu. Rund 70 Arbeiten werden in Form einer chronologisch-thematischen Präsentation in der Kunsthalle Tübingen vorgestellt. Ergänzt werden diese darüber hinaus mit ausgewählten Tanzdarstellungen anderer Expressionisten sowie kulturhistorischen Exponaten.

Öffnungszeiten
Di 11-19, Mi bis So 11-18; 24. u. 31. Dez. geschlossen
Adresse
Kunsthalle Tübingen
Philosophenweg 76
72076 Tübingen
info@kunsthalle-tuebingen.de