Urgeschichtliches Museum

Schlagworte:
Archäologie, Ur- und Frühgeschichte;
Geopark Informationsstelle;
Unesco Welterbe, Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb

Die Höhlen im Ach- und Lonetal gehören zu den bedeutendsten altsteinzeitlichen Fundstellen der Welt. Menschen schnitzten hier vor rund 40.000 Jahren Musikinstrumente, Tier- und Menschenfiguren aus Mammutelfenbein. Diese zählen zu den ältesten Kunstwerken der Welt. Die Funde werden in den nach Themen geordneten Schatzkammern des Museums präsentiert. Melodische Knochenflötenmusik im Klangraum und steinzeitliche Frauenstatuetten, deren älteste die "Venus vom Hohle Fels" ist. Das Leben der Jäger und Sammler, die Entwicklung der Waffentechnologie, die Tier- und Pflanzenwelt der Eiszeit werden anschaulich in eigenen Räumen gezeigt. Das Museum ist Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg.
Öffnungszeiten
Mitte März bis Nov. Di bis So 10-17; Dez. bis Mitte März Di u. Sa 14-17, So 10-17
Adresse
Urgeschichtliches Museum
Kirchplatz 10
89143 Blaubeuren
Tel: 07344/9669-90
Fax: 07344/9669-915
info@urmu.de
Links
www.urmu.de