Museum Ravensburger

Schlagworte:
Firmenmuseum;
Spielzeug

Namen:
Maier, Otto Robert
Die Firma Ravensburger eröffnete im Stammhaus des Unternehmens ein Familienmuseum. Es bietet einen Überblick über mehr als 120 Jahre Verlagsarbeit und zeigt Spiele, Bücher und Puzzles. Am Beginn des Besucherrundgangs wird die Verlegerfamilie Maier vorgestellt. 1883 begann Otto Robert Maier, der Firmengründer, seine verlegerische Tätigkeit mit Vorlagemappen über Handwerks- und Baukunst. Doch schon ein Jahr später veröffentlichte der findige Verleger mit "Reise um die Erde" sein erstes Gesellschaftsspiel. Im Laufe der Firmengeschichte kamen weitere Spiele-Klassiker dazu: Fang den Hut! (1927), Memory (1959), Malefiz (1960) oder Scotland Yard (1983). Über drei Stockwerke führt die 1.000 Quadratmeter große Ausstellung und beantwortet Fragen: Wie entsteht ein Spiel? Wieso passt bei einem Puzzle immer genau ein Teil zum anderen? Wie wird ein Buch gemacht? Kinder und Jugendliche erleben die Ausstellung spielerisch über eine Museums-Rallye oder verbringen Zeit in der Spiel- und Leselounge.
Öffnungszeiten
Jan. bis März 11-18; April bis Sept. 10-18; Okt. bis Dez. 11-18
Adresse
Museum Ravensburger
Marktstraße 26
88212 Ravensburg
Tel: 07542/400110
Fax: 07542/400101
museum@ravensburger.de