Museum Gasthaus Arche

Schlagworte:
Freilichtmuseum;
Gewerbe, Gaststättengewerbe

1759 als Leibgedinghaus errichtet, verdankt das ehemalige Gasthaus Arche in Furtwangen seinen Namen Noe Ganter, dem ersten Wirt, der 1875 die Lizenz zum Betrieb einer Schankwirtschaft erhielt. Seit den 1920er Jahren wurden in der Arche auch Fremdenzimmer eingerichtet. 1934 übernahm die Wirtstochter Martha Fleig das Gasthaus und führte den Herbergsbetrieb bis 1972. Der Geschichts- und Heimatverein hat das Gebäude mit einem Großteil der alten Einrichtung 2005 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben den im Originalzustand erhaltenen Gästezimmern, ist auch eine kleine Dauerausstellung zu besichtigen mit Exponaten zum Gastbetrieb und Fremdenverkehr sowie zur Furtwanger Tracht. In der historischen Wirtsstube mit Orchestrion und einem alten Billardspiel können die Museumsbesucher heute wieder Getränke zu sich nehmen. Vor dem Haus befindet sich eine restaurierte Außenkegelbahn. Der Geschichts- und Heimatverein richtet in drei Räumen des Obergeschosses regelmäßig Sonderausstellungen ein.
Öffnungszeiten
So 14-17 u. n. Vereinb.
Adresse
Museum Gasthaus Arche
Katzensteigstraße 1
78120 Furtwangen
Tel: 07723/505762
elke.schoen@museum-gasthaus-arche.de