Unimog-Museum

Schlagworte:
Fahrzeuge, Lastwagen

Über 50 Jahre lang wurde der Unimog in Gaggenau gebaut, bis die DaimlerChrysler AG 2002 die Produktion des Nutzfahrzeugs nach Wörth verlagerte. Das Unimog-Museum widmet sich diesem besonderen Kapitel der Technikgeschichte und zeigt in seiner wechselnden Ausstellung verschiedene Unimogmodelle, vom Prototypen bis zur neuen Generation der Geräteträger. Die Technik des Unimogs, seine Besonderheiten und seine Einsatzmöglichkeiten veranschaulicht die Präsentation anhand von Schnittmodellen und Fahrzeugteilen, Bildern, Filmen und Geschichten. Als besondere Attraktion ist der Technikausstellung im Außenbereich ein Unimog-Parcours angegliedert, bei dem die Besucher über Stock und Stein mitfahren können.
Öffnungszeiten
Di bis So 10-17
Adresse
Unimog-Museum
An der B 462, Ausfahrt Schloss Rotenfels
76571 Gaggenau
Tel: 07225/98131-0
Fax: 07225/98131-19
info@unimog-museum.de