Faust-Museum

Schlagworte:
Archiv, Faust-Archiv;
Literaturgeschichte

Namen:
Faust, Johann
Seit 1980 befindet sich das Faust-Museum im Alten Rathaus, einem Fachwerkgebäude aus dem 18. Jahrundert und wurde 2022 völlig neugestaltet wiedereröffnet. Gleich nebenan befindet sich auch die ehemalige Lateinschule Knittlingens, die zugleich das Geburtshaus von Faust ist und heute das Faust-Archiv beherbergt. Der historische Johann Georg Faust, der um 1480 in Knittlingen geboren ist, war zu Lebzeiten bereits sehr umstritten als wandernder Wunderheiler, Alechmist, Astrologe und Wahrsager. Um 1541 verstarb er in Staufen im Breisgau infolge eines misglückten alchemistischen Experimentes. Gut zwanzig Jahre nach seinem Ableben wurde dann erstmals die Legende aufgeschrieben, dass Faust sich mit dem Teufel eingelassen habe. Seither hat Faust bis in unsere Zeit seine Spuren in Literatur und Kunst hinterlassen. Die bekannteste ist die literarische Interpretation von Johann Wolfgang von Goethe in seinem Faust-Drama. Das Museum folgt in seiner Ausstellung diesen Spuren.
Öffnungszeiten
Di bis Fr 9.30-12 u. 13.30-17; Sa, So u. Fei 12-18
Adresse
Faust-Museum
Kirchplatz 2
75438 Knittlingen
Tel: 07043/9506922
faustmuseum@knittlingen.de