Hirschwirtscheuer - Museum für die Künstlerfamilie Sommer


Die sog. Hirschwirtscheuer in der Künzelsauer Altstadt ist 1988/89 anstelle eines historischen Gebäudes mithilfe der Stiftung Würth als Museumsbau neu errichtet worden. Im Zentrum steht hier Werk und Wirkung der aus Kocherstetten stammenden und von 1642 bis 1786 in Künzelsau lebenden Familie Sommer, deren Angehörige als Schreiner, Bildhauer und Maler an vielen Orten in der Region ihre künstlerische Spuren hinterlassen haben. Neben der Dauerausstellung zum Wirken der Künstlerfamilie Sommer zeigt die Hirschwirtscheuer wechselnde Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst, die von der Sammlung Würth ausgerichtet werden und sich an deren Beständen orientieren.
Öffnungszeiten
Mi bis So u. Fei 11-17 (24. u. 31. Dez. geschlossen)
Adresse
Hirschwirtscheuer - Museum für die Künstlerfamilie Sommer
Scharfengasse 12
74653 Künzelsau
Tel: 07940/57155 o. 152200
Fax: 07940/154200
museum@wuerth.com