Dreiländermuseum Lörrach

Schlagworte:
Geschichte, Revolution 1848/1849;
Kunst, Badische Kunst

Das Dreiländermuseum ist eines der größten Regionalmuseen Südbadens mit einer umfangreichen Sammlung zur Geschichte und Kultur der Drei-Länder-Region Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Die ständige Dreiländerausstellung bietet Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Grenzregion. Über ein Dutzend Mitmachstationen und noch mehr zweisprachige Hörstationen machen den Besucherrundgang zum besonderen Erlebnis. Zu den Schwerpunkten des mehr als 50.000 Objekte umfassenden Sammlungsbestands gehören eine regional ausgerichtete Kunstsammlung, künstlerische Keramik, Funde der Burg Rötteln, Johann Peter Hebel, die Revolution von 1848, ferner Zeugnisse der Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie der Natur- und Volkskunde.
Öffnungszeiten
Di bis So 11–18 u. nach Vereinb., 1. Jan. geschlossen
Adresse
Dreiländermuseum Lörrach
Basler Straße 143
79540 Lörrach
Tel: 07621/415150
Fax: 07621/415151
museum@loerrach.de